Der Waldlauftag feiert sein 20 jähriges Bestehen

Am 18.05.2018 war es soweit, unser Waldlauftag fand zum 20 Mal statt. Bei perfektem Laufwetter wurden beachtliche Erfolge erzielt, eigene Rekorde gebrochen und persönliche Bestleistungen aufgestellt.

Bei Sonnenschein und fürs Laufen idealen Temperaturen fiel um 09.00 Uhr der erste Startschuss für den 5km – Lauf der Jährgänge 2003 und älter.

Die gesamte Schule mit Ehemaligen und zahlreichen Eltern war auf den Beinen und tummelte sich auf dem Gelände des VfR Kaiserslautern auf dem Erbsenberg, es summte wie in einem Bienenstock und jeder wurde von der allgemeinen Vorfreude ergriffen. Die Zieleinläufe aller Schülerinnen und Schüler wurden kräftig bejubelt.

Nach 18:36 Minuten kam als erster Läufer Gregor Bauser aus der MSS 12 ins Ziel und wurde begeistert gefeiert.

Schnellstes Mädchen bei diesem Lauf war Katrin Willger aus der 9a in einer Zeit von 26:28,80 Minuten.

Den zweiten 5 km – Lauf für die Jahrgänge 2004 und jünger gewann in diesem Jahr Hannes Hof aus der 8c in einer Zeit von 22:38,20 Minuten. Schnellstes Mädchen war Julia Leppert aus der 5a (25:43,40 Minuten).

Auch auf der 3 km – Strecke konnten tolle Erfolge gefeiert werden. Den Lauf gewann Matthias Zapp (6d) in 15:27,90 Minuten. Nach 17:10,00 Minuten kam dann Helen Schuster (6c) als schnellstes Mädchen ins Ziel.

Besonderer Höhepunkt war auch dieses Jahr wieder der 10 km – Lauf.

Nach knapp 35 Minuten ertönten die ersten Jubelrufe, dass der erste Läufer bereits auf der Zielgerade sei. In sensationellen 36:57,30 Minuten gelangte schließlich Xavion White aus der 10d ins Ziel. Damit verbesserte er seinen Rekord aus dem letzten Jahr um 3 Sekunden. Schnellstes Mädchen auf dieser Strecke war in diesem Jahr Elena Dreher (MSS 11), sie lief die Strecke in 47:01,10 Minuten.

Insgesamt legten 20 Schülerinnen und Schüler diese Strecke in weniger als 45 Minuten zurück, insgesamt brauchte niemand länger als 78 Minuten für die anspruchsvolle, aber abwechslungsreiche Strecke. Dies ist ein neuer Rekord in der Geschichte unseres Waldlauftages.

Allerdings gebührt jedem einzelnen Läufer und jeder einzelnen Läuferin ein großes Lob für die persönlich erbrachte Leistung egal in welchem Lauf.

Während alle Zielankünfte beklatscht und bejubelt wurden, sorgte die MSS 12 mit gegrillten Würstchen und Getränken für das leibliche Wohl.

Gegen 12.30 Uhr endete der 20. Waldlauftag und alle waren sich einig, dass auch dieses Jahr diese Veranstaltung wieder absolut gelungen war und zur Stärkung der Schulgemeinschaft beigetragen hat.

Besonders herzlich bedanken möchte sich die Fachschaft Sport bei Herrn Thiel, der die Zeitmessanlage installiert und bedient hat, bei Herrn und Frau Sachs sowie Frau Herrmann und Herrn Spang, die sich um die Versorgung unserer Läuferinnen und Läufer im Zielbereich gekümmert haben und den Mitgliedern des SEB, die mit Spielen die Wartezeiten etwas überbrückt haben. Und natürlich möchten wir uns bei allen Helferinnen und Helfern bedanken, die dazu beigetragen haben, dass auch der 20. Waldlauftag eine gelungene Veranstaltung wurde.

Perla Gerhard