Oft gestellte Fragen rund um um das ASG

1) Spielt der Wohnort für die Aufnahme am ASG eine Rolle?

Nein.

Für Gymnasien gibt es keine Einzugsgebiete (wie es sie für die Grundschulen gibt). D.h. wenn sich Eltern und Kind für das ASG entschieden haben, können sie sich auf jeden Fall bei uns anmelden, gleichgültig wo die Familie wohnt.

 

2) Kann man auch Englisch als erste Fremdsprache wählen?

Selbstverständlich.

In der Regel werden am ASG pro Jahrgang vier Klassen gebildet, und zwar zwei mit Latein und zwei mit Englisch als erster Fremdsprache. Über die Sprachenfolge an unserer Schule informieren Sie sich auf unseren Seiten zum Sprachen lernen am ASG.

 

3) Werden alle angemeldeten Kinder am ASG aufgenommen?

Alle Kinder, die sich für Latein als erste Fremdsprache entscheiden, werden auf jeden Fall am ASG aufgenommen, da wir das einzige Gymnasium mit einem altsprachlichen Bildungsgang im Raum Kaiserslautern sind.

Wir versuchen auch alle Kinder, die mit Englisch als erster Fremdsprache angemeldet werden, bei uns aufzunehmen. Hier spielt natürlich die Gesamtzahl der Anmeldungen am ASG die entscheidende Rolle. Die Stadt als Schulträger legt Wert darauf, dass die vorhandenen Kapazitäten möglichst optimal genutzt werden. So kann es zu Überweisungen an ein anderes Gymnasium kommen. Dies gilt für alle Gymnasien in städtischer Trägerschaft.

Da in diesem Jahr sehr viel weniger Kinder aus den Grundschulen kommen als im letzten Jahr, sind die Chancen gut, dass jedes Kind an seiner Wunsch-Schule aufgenommen werden kann.

Die Reihenfolge der Anmeldungen spielt bei der Aufnahme keine Rolle.

  

4) Können auch Kinder, die kein Instrument spielen oder die keine außergewöhnliche musikalische Begabung haben, ans ASG kommen und dort Abitur machen?

Selbstverständlich können sie das.

Das ASG ist ein normales Gymnasium, das die Kinder zum Abitur führt. Es gelten die rheinland-pfälzischen Lehrpläne und die Stundentafeln für Gymnasien. Zusätzliche Schwerpunkte geben manchen Schulen aber ein besonderes Profil.

Am ASG bietet unser musikalischer Schwerpunkt denjenigen, die musikalisch besonders interessiert oder begabt sind, außergewöhnliche, zusätzliche Förderungsmöglichkeiten auf diesem Gebiet.

  

5) Welche Arbeitsgemeinschaften (AGs) gibt es am ASG?

Das aktuelle Angebot findet sich in unserer Informationsmappe "Wir stellen uns vor" im pdf-Format und auf der Homepage unter "Arbeitsgemeinschaften".

Fest etabliert sind bei uns alle musikalischen Arbeitsgemeinschaften sowie seit Jahren die Theatergruppen und die Schülerzeitung Black out. Ansonsten kann das vielfältige Angebot (Sport, Physik, Umwelt, Debattieren etc.) leicht variieren.

  

6) Welche Rolle spielen Mathematik und die Naturwissenschaften am ASG?

Die Stundentafel ist am ASG, wie oben schon erwähnt, die aller Gymnasien in Rheinland-Pfalz. Dies gilt selbstverständlich auch für das Fach Naturwissenschaften (nur in der Orientierungsstufe), Mathematik, Physik, Chemie und Biologie.

Seit dem Schuljahr 2006/07 haben wir einen naturwissenschaftlichen Schwerpunkt. In der 7. Klasse erhalten alle Schülerinnen und Schüler zusätzlich eine Stunde in der Woche naturwissenschaftlichen Unterricht. Für die 9.-13. Jahrgangsstufe bieten wir spezielle Arbeitsgemeinschaften mit naturwissenschaftlichen Themen an.

  

7) Wird am ASG Informatik unterrichtet? Wie steht es mit der dazu nötigen Ausstattung an PC´s?

Die Kinder werden schon in der Orientierungsstufe im Rahmen des KOMET-Unterrichts (Kommunikations-, Methoden- und Teamarbeitstraining) in den allgemeinen Umgang mit dem Computer, in die Textverarbeitung etc. eingeführt.

Im Rahmen des naturwissenschaftlichen Schwerpunkts wird Informatik als Wahlfach ab Klasse 9 angeboten. In der Oberstufe wird Informatik als Grund- und Leistungskurs angeboten.

Es gibt bei uns 2 Computerarbeitsräume mit fest installierten Rechnern an jeweils 16 Arbeitsplätzen. Darüber hinaus verfügen wir über einen flexibel einsetzbaren Notebook-Wagen mit 16 weiteren Computern.   

Seit 2009 sind wir Medienprojektschule. Im Zuge dessen konnten wir 3 Räume mit interaktiven Whiteboards ausstatten. In diesem Schuljahr kamen dann 5 weitere Räume mit interaktiven Tafelanlagen hinzu. 

8) Kann mein Kind bei der Anmeldung angeben, dass eine Freundin oder ein Freund mit in die gleiche Klasse aufgenommen wird?

Ein entsprechender Wunsch kann bei der Anmeldung angegeben werden und wird von uns, soweit es uns möglich ist, auch berücksichtigt.