Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

auf den folgenden Informationsseiten möchten wir Sie auf das Unterrichtsangebot und die speziellen Schwerpunkte des Albert-Schweitzer-Gymnasiums hinweisen und Ihnen gleichzeitig einige nähere Informationen über unsere Schule geben. Wir können Sie auf diesem Weg natürlich nur relativ allgemein informieren, für die konkrete Beratung im Einzelfall empfiehlt sich das Gespräch mit der Leiterin unserer Orientierungsstufe bzw. mit der Schulleitung.

Das ASG hat selbstverständlich zunächst einmal das Fächer- und Unterrichtsangebot wie jedes andere Gymnasium auch. Darüber hinaus gibt es bei uns allerdings einige zusätzliche Angebote:

  • Die neu zu uns kommenden Schülerinnen und Schüler können in der fünften Klasse bei uns entweder Englisch oder Latein als erste Fremdsprache wählen. Wer sich für Latein entscheidet, erhält schon in der 6. Klasse die zweite Fremdsprache Englisch. Wer ab der 5. Klasse Englisch lernt, kann in der 6. Klasse zwischen Latein und Französisch wählen.
  • Wir haben einen Schwerpunkt Musik. Dies bedeutet, dass alle Schülerinnen und Schüler in der Orientierungsstufe (Klassen 5 und 6) eine Stunde Musikunterricht pro Woche zusätzlich erhalten. Danach besteht die Möglichkeit, über den normalen Musik-unterricht hinaus, freiwillig an klassenübergreifenden Intensivkursen im Fach Musik teilzunehmen, sofern die Eltern bzw. die Schülerinnen und Schüler dies wünschen. Es geht in diesen Kursen besonders auch um rhythmische und tanzpädagogische Erziehung als Ergänzung zum normalen Musikunterricht.
  • Als weiteren Schwerpunkt haben wir schon seit zwölf Jahren an unserer Schule das Projekt KOMET (Kommunikations-, Methoden- und Teamarbeitstraining) eingerichtet. Die Schülerinnen und Schüler erhalten dabei in Klasse 5 eine zusätzliche Wochenstu-de, die insbesondere die unterschiedlichen Voraussetzungen aus den Grundschulen koordinieren und die Kinder gezielt auf gymnasiales Lernen und Arbeiten hinführen soll. Dieses spezielle Training wird in den höheren Klassen gezielt weitergeführt.
  • Seit dem Schuljahr 2006/07 haben wir einen neuen Schwerpunkt im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich. Die 7. Klassen haben in einem Halbjahr zusätzlich zwei Wochenstunden naturwissenschaftlichen Unterricht, besonders begabten und interessierten Schülerinnen und Schülern der 9. und 10. Jahrgangsstufe bieten wir  eine spezielle Arbeitsgemeinschaft an, in der mathematisch-naturwissenschaftliche Themen intensiv behandelt werden und in der eigenes Arbeiten im Vordergrund steht. Ganz gezielt sollen in diesen Arbeitsgemeinschaften die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen des naturwissenschaftlichen Unterrichts und der Mathematik in der Oberstufe hingeführt werden und auch Arbeiten im Wettbewerb „Jugend forscht“ hervorgehen. Wir gehen davon aus, dass hier auch eine verstärkte Zusammenarbeit mit der Universität möglich sein wird.

Nähere Informationen zu den genannten speziellen Angeboten finden Sie unter den Links auf dieser Seite oder auf den farbigen Seiten der Druckversion, allgemeine Informationen über unsere Schule sind dort auf den Seiten 1 – 6 zusammengestellt, falls Sie nicht den Links auf dieser Seite folgen möchten. Für eine Beratung, ob sich für Ihr Kind z. B. Englisch oder Latein als erste Fremdsprache empfiehlt, sollten Sie auf jeden Fall mit uns sprechen. Wir stehen Ihnen dafür gerne für ein Gespräch zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Eva Wenzel-Staudt
Oberstudiendirektorin