Direktor des Instituto Cervantes Frankfurt besucht Aufführung der Marionettenoper

Diego Valverde Villena (Mitte) mit den Schüler/innen des Lk 12 Spanisch

El retablo de Maese Pedro“ am ASG

Anlässlich des Gedenkjahres 400. Todestag von Miguel de Cervantes führte am 6. April der Leistungskurs 12 Spanisch des Albert-Schweitzer-Gymnasiums unter Leitung seines Lehrers Peter Leister die Marionettenoper „El retablo de Maese  Pedro“ (Das Puppenspiel von Meister Peter) von Manuel de Falla in der Aula der Schule auf. Es handelte sich um eine Auftragskomposition der Prinzessin von Polignac, an der de Falla 3 Jahre komponierte und die am 25. Juni 1923 im Palast der Prinzessin in Paris in Anwesenheit von Strawinsky, Picasso und anderen Künstlern der Zeit szenisch uraufgeführt wurde. 

[...weiterlesen?]

 

Ein „Griechisch-Tag“ am ASG

Am Freitag, den 03.03.2017, hatten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7a, die Gelegenheit, das Fach Altgriechisch, das ihnen für die kommende Klassenstufe 8 als 3. Fremdsprache zur Wahl steht, einen ganzen Schultag lang aus nächster Nähe kennenzulernen. Im Laufe des Vormittags erhielten sie nicht nur eine Einführung in die griechische Schrift, so dass sie schließlich ihren Namen sowie Geheimbotschaften an ihre Mitschüler auf Griechisch verfassen konnten, sondern sie begegneten auch verschiedenen Helden der griechischen Mythologie und konnten in deren spannende Welt eintauchen. Der Griechisch-Tag machte allen großen Spaß und fand schließlich mit der Durchführung der „Griechisch-Olympiade“, in der die Schülerinnen und Schüler ihr neu erlerntes oder vertieftes Wissen über die Griechen und ihre Kulturleistungen unter Beweis stellen konnten, und der anschließenden Siegerehrung einen würdigen Abschluss.

Die Siegerinnen und Sieger der Griechisch-Olympiade 2017:

Den ersten Preis belegte Daniela Lenz, die leider auf dem Bild fehlt. Fiona Burkart und Mathias Spang belegten den zweiten Platz. Die Siegerinnen und Sieger erhielten jeweils ein Exemplar des Buches „Das alte Griechenland“ von Anne Pearson.

Zu ihrer tollen Leistung möchten wir den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern herzlich gratulieren! 

 

"Clips for Europe" - Jugenddelegationen produzieren Kurzfilme

"Anfang Mai treffen sich mehrere Jugenddelegationen aus Brandenburgs Partnerstädten in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz. Mit dabei sind Gruppen aus Ivry-sur-Seine (Frankreich), Magnitogorsk (Russland) und Kaiserslautern. Hinzu kommt eine Jugendgruppe der Kommune Ballerup (Dänemark), die bereits seit einigen Jahren freundschaftliche Beziehungen zu Brandenburg an der Havel pflegt sowie Schüler des Bertolt-Brecht-Gymnasiums und des von Saldern-Gymnasiums."

Wir freuen uns sehr, dass 8 Schülerinnen und Schüler des Albert-Schweitzer-Gymnasiums beim Projekt "Clips for Europe" unserer Partnerstadt Brandenburg an der Havel dabei sein können.

Zur Mitteilung im Online Portal für Brandenburg an der Havel klicken Sie bitte [hier...]!

 

Johannes Burg, 10c, gewinnt das Regionalverbundsfinale im Bundeswettbewerb Jugend debattiert

 Am 7. März 2017 fand im großen Ratssaal der Stadt Kaiserslautern das Regionalverbundsfinale im Bundeswettbewerb Jugend debattiert statt. Johannes Burg, Schüler der Klasse 10c, hatte sich, nach Siegen im Klassen- und Schulentscheid sowie in den Vorrunden,  für das Finale qualifiziert.   

Debattiert wurde das Thema: „Sollen die Bußgelder für Verschmutzungen des öffentlichen Raumes angehoben werden?“
Johannes wurde die Position Pro II zugelost. Seine Mitdebattanten, die die Positionen Pro I, Contra I und Contra II belegten, kamen vom Sickingen-Gymnasium Landstuhl, vom Hugo-Ball-Gymnasium Pirmasens und vom Leibnitz-Gymnasium Pirmasens. Nach einer spannendenden Debatte und einer intensiven Juryberatung stand das Ergebnis fest:  1. Platz und damit Teilnahme am Landesentscheid für Johannes Burg! Zuvor darf  er an einem  dreitägigen Siegerseminar, das von professionellen Rhetoriktrainern geleitet wird, teilnehmen.

Wir gratulieren Johannes und drücken ihm die Daumen für den Landesentscheid am 26. April in Mainz! 

 

Griechen unterwegs...

Ein „Betriebsausflug“ der Fachschaft Griechisch, der allen Lehrern und Schülern, die sich mit dieser Sprache befassen,  eine kleine Belohnung bietet, fand auch in diesem Jahr statt, nachdem 2016 schon ein Museums- und Zoobesuch in Frankfurt angeboten wurde. So fuhr man als diesjährige Aktion am 14. März mit 65 Personen, darunter Frau Wack, Herr Barkowski und Herr Ehrmann, nach Saarbrücken, um die dortige Adaption von Euripides´ Medea in der Alten Feuerwache anzusehen. „Medea – Das arglose Mädchen“ wurde von Christian Klees im Projekt „Theaterwerkstatt Antike“ mit Studierenden der Universität des Saarlandes inszeniert.

den gesamten Artikel lesen Sie [hier...]!

Zoe Nicolai

Wir sind Europaschule! Feierliche Übergabe des Zertifikats in Mainz

Am Mittwoch, 01. März 2017, sind in Mainz elf Schulen des Landes Rheinland-Pfalz mit dem Zertifikat „Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz“ ausgezeichnet worden. Das Albert-Schweitzer-Gymnasium Kaiserslautern ist das erste Gymnasium in der Stadt und im Landkreis, das diese Auszeichnung erhalten hat.  In Anwesenheit des Bildungsstaatssekretärs Hans Beckmann sowie der Europa-Staatssekretärin Heike Raab fand die feierliche Übergabe des Zertifikats in Mainz statt, zu der eine Delegation der Schulgemeinschaft angereist war (Schulleiterin Eva Wenzel-Staudt, Schulsprecherin Bernadette Ohly, Personalratsvorsitzender, Mitglied der Arbeitsgruppe Europaschule Kim Barkowski, SEB – Vertreterin  Christiane Schwarzer, Vertreter der Stadt Kaiserslautern – Referatsleiter Schulen Peter Krietemeyer).

[...weiterlesen]                       

zur Pressemitteilung der Stadt Kaiserslautern bitte [hier klicken]

 

Simon Scheidel ist Stadtsieger im Vorlesewettbewerb!

Am 11.2.2017 war das ASG Ausrichter des Vorlesewettbewerbs auf Stadtebene. Dieser Wettbewerb, der immer an der Schule des Vorjahressiegers ausgetragen wird, fand nun zum zweiten Mal in Folge an unserer Schule statt. Leonard Rüth (7a), der Vorjahressieger, durfte in diesem Jahr die Jury verstärken. 

Teilnehmer waren die Schulsieger der Kaiserslauterer Gymnasien, Gesamtschulen und der Paul-Gerhard-Realschule. Für das ASG ging Simon Scheidel (6a) an den Start. Er las eine sehr lustige Textstelle aus dem Buch von Andreas Steinhöfel „Rico, Oskar und das Herzgebreche“ vor. Nach dem ersten Durchgang konnte sich die Jury noch nicht auf einen Sieger einigen und so mussten Simon und eine weitere Schülerin ins „Stechen“. Beide lasen einen unbekannten Text vor. Nach einer kurzen Juryberatung stand das Ergebnis fest: Der Stadtsieger 2017 heißt Simon Scheidel!

Wir gratulieren Simon zu seiner tollen Leistung und drücken ihm für den Bezirksentscheid ganz fest die Daumen!

 

14. Spanienaustausch

Vom 24. Januar bis 02. Februar werden 21 Spanischschülerinnen und Schüler der 10. Klassen das Col.legi Sant Pau Apòstol in Tarragona besuchen, das in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen feiert.
Neben Unterrichtsprojekten werden die römischen und mittelalterlichen Monumente Tarragonas besichtigt. Höhepunkte sind das Schulfest am 25. Januar, das mit einem Gottesdienst in der Kathedrale von Tarragona beginnt, den der Erzbischof persönlich zelebriert, sowie ein Ausflug nach Barcelona.
Begleitet werden die Schüler/innen von den Spanischlehrern Almudena Agüera García und Peter Leister.
 

Studienreise nach Lettland

Aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Partnerschaft zwischen dem Jelgavas Spidolas Gimnazija und dem Albert-Schweitzer- Gymnasium Kaiserslautern bietet die VHS in Kooperation mit dem ASG eine Studien- und Begegnungsreise nach Lettland an. Neben nachhaltigen Eindrücken in ein faszinierendes europäisches Land im Umbruch bieten sich enge Kontakte zur Bevölkerung, zur Partnerschule und zu ausgewiesenen Experten des Landes. Eine unvergessliche Reise u.a. in die ehemalige Hauptstadt des Deutschen Ritterordens Riga, eine alte Hansestadt, zeitweilig zweite Kapitale Schwedens und Gouvernements Zentrum des zaristischen Russland und seit 1991 wieder Hauptstadt des unabhängigen Lettlands unter historischen und aktuellen Aspekten. 

Weitere Informationen erhalten Sie in der Informationsbroschüre, die Sie [hier] herunterladen können.

 

Das Chawwerusch-Theater am ASG

Infoabend: Latein als erste Fremdsprache

Das Albert-Schweitzer-Gymnasium ist das einzige Gymnasium in Kaiserslautern mit altsprachlichem Zweig. Die Fachschaft Latein veranstaltete zu diesem Thema am Donnerstag, den 03.11.2016 einen gut besuchten Informationsabend für interessierte Grundschüler und Eltern. Während die Eltern an diesem Abend Wissenswertes zum Wert des altsprachlichen Profils erfuhren, konnten die begeisterten Viertklässler in drei Schnupper-Workshops in die magische Welt der Römer und Griechen eintauchen. Das lateinisch-deutsche Theaterstück „Magi ex oriente“, das von Schülern der 6a unter Leitung von Frau Schmoll aufgeführt wurde, rundete für Schüler und Eltern den Abend ab.

Wie kann man noch mehr erfahren?

 - Am Samstag, den 12.11.2016 von 9 bis 13 Uhr findet unser Informationstag statt. Hier wird natürlich auch Latein und Griechisch vorgestellt in Schnupperstunden, Quiz, lateinischem Theaterstück und ausführlicher persönlicher Beratung.

- Interessierte Grundschulen können gerne unsere Theatergruppe der 6a für einen Grundschulbesuch buchen.

- Die Fachschaft Latein und die Schulleitung stehen gerne für Beratungsgespräche zur Verfügung. 

Schauen Sie bei uns vorbei – venite frequentes!

Herzlichen Glückwunsch!

Die ASG Bigband belegt beim Orchesterwettbewerb in Balingen sensationell den zweiten Platz. Nur eine Band (Absolventen und Studierende im Studiengang Jazz - im Altersdurchschnitt 10 Jahre älter) lag am Ende vor unserer Big-Band! 
Für die ASG Bigband gab es höchstes Lob von einer hochkarätig besetzten Jury. Darüber hinaus erhielten unsere beiden Solisten Laura Köbler (Trompete) und Emiliano Bejleri (Saxophon) Sonderpreise.  Als besondere Auszeichung erhält die Big-Band einen Aktionstag mit der Big-Band der Bundeswehr.

Die Schulgemeinschaft gratuliert herzlich zu diesem tollen Erfolg!

Ein Video von der Preisverleihung steht im YouTube Kanal "ASG-TV" unter folgendem Link zum Anschauen bereit.

https://youtu.be/Udu1GutRJrQ

 

Fahrt unserer Lateinschüler zur Saalburg

Am Freitag, dem 01. Juli 2016, machten sich die Lateiner der Klassenstufe 6 in Begleitung von Frau Krüger, Frau Wack, Frau Zimmer und Herrn Ohsiek auf, ihr im Unterricht erworbenes Wissen auch praktisch zu erproben. Latein und praktisch passt nicht? – Oh doch! Denn die Antike begegnet uns auch in Deutschland auf Schritt und Tritt. Man muss praktisch nur vor die Haustür treten...

[...weiterlesen?]

 

Fernsehen am ASG: ASG-TV!

Egal ob Chorfreizeit, Abistreich, Projekttage oder Konzerte und Theateraufführungen: Mit Hilfe von professionellem Muiltikameraequipment hat es sich die AG ASG-TV zur Aufgabe gemacht, das schulische Leben am ASG mit der Kamera zu begleiten.[...weiterlesen?]

Nachhilfebörse

Liebe Schülerinnen und Schüler,

ab sofort findet ihr auf der Stellwand im Gang zur Cafeteria im A-Bau eine Nachhilfebörse, bei der ihr entweder Nachhilfe anbieten oder anfordern könnt.

Eure SV